Pluck mit den Kranwagen – Eine Kinderbuchrezension

Kennt ihr Pluck? Nein? Dann müsst ihr ihn unbedingt kennenlernen!

Pluck lebt in einem Turm auf dem Dach eines großen Hochhauses, besitzt einen Kranwagen und er kann mit Tieren sprechen. In der Großstadt, in der er lebt, gibt es einen Park. Der soll verschwinden! Klar, dass das überhaupt nicht geht und Pluck was unternehmen muss…

Jede Menge Abenteuer

Pluck mit den Kranwagen ist ein wundervolles Kinderbuch von Annie M. G. Schmidt mit Illustrationen von Fiep Westendorp. Das Buch ist in Kapitel unterteilt und eignet sich hervorragend zum Vorlesen.

Hier lieben die vierjährige Zaubermaus und der dreijährige Rabauke das Buch heiß und innig, besonders wenn der Papa abends zwei bis drei Kapitel vorliest. Sie erleben dann mit, wie Pluck der Tochter von Frau Sauberer zu einem Urlaub am Meer verhilft oder einer Kakerlake namens Zaza im Turm Unterschlupf gewährt…

Und natürlich rettet er den Park! Bis es soweit ist, muss er aber jede Menge Abenteuer erleben. Das ist wunderbar und macht Spaß, beim Zuhören und Vorlesen!

Pluck mit dem Kranwagen erschien erstmals 1971 in den Niederlanden und dann 1973 in Deutschland. Wir haben hier die Prachtausgabe von 2015. Diese wurde noch mit Illustrationen aus dem Nachlass von Fiep Westendrop ergänzt.

Pluck mit dem Kranwagen

Titel: Pluck mit dem Kranwagen
Autor: Annie M. G. Schmidt
Illustrationen: Fiep Westendrop
Übersetzung: Rosel Oehlke
Verlag: Ellermann Verlag
ISBN: 978-3-7707-4029-1

Kinderbuch Pluck auf dem Kranwagen Rezension

Das Cover von Pluck mit dem Kranwagen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.