Noch einmal dabei: Liebster Award Teil II

Der Liebster Award hat mich erneut erreicht. Diesmal wurden wir von der lieben Kathrin, eine Freundin, die uns auch live und in Farbe kennt, nominiert: Ich danke dir!

Sie hat ein Blog namens „Goldenes Licht im Zimmer“ und hat da auch mal über den Tripp des Mittleren zu ihr nach Köln berichtet.

Da ihr uns aber nicht so gut kennt, mache ich gerne nochmals beim Liebster Award mit! 😉

Die Regeln des Liebster Award in Kürze

  • Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
  • Beantworte die 10 Fragen, die dir gestellt wurden von dem Blogger, der Dich nominiert hat.
  • Nominiere bis zu 5 Blogs, die weniger als 200 Follower haben.
  • Informiere sie über die Nominierung.
  • Erstelle 10 eigene Fragen für die Nominierten.

Meine Antworten zum Liebster Award Teil II

1. Kaffee oder Tee?

KAFFFFEEEEEEE!!!! Viel, oft und meist ganz dringend! 😉 Nein, Spaß beiseite. Ich mag Kaffee sehr gerne trinken, am liebsten eine schöne Bohne aus meinem Lieblings-Café und mit Milch und Karamell verfeinert.

Kaffee groß mit Milch

Jetzt im Winter trinke ich aber auch gerne mal Tee. Bloß bitte kein Vanille oder irgendwas Exotisches. Hier kann ich die Kräutermischungen von Kräutergarten Pommerland sehr empfehlen. Die gibt es bei alnatura oder im Eine-Welt-Laden. Warum ich das empfehlen kann? Weil ich die Macher mal besucht habe, mehr könnt ihr übrigens bei alles-mv.de lesen.

2. Warum hast Du Deinen Blog begonnen?

Diese Blog gibt es ja schon eine gefühlte Ewigkeit. Ich fing irgendwann mal in der Studienzeit an zu schreiben, wollte das Blog auch nutzen, um meine freiberufliche Arbeit bekannter zu machen. Lange schlummerte es so vor sich hin. Jetzt, da wir eine Großfamilie sind, dachte ich aber, es wäre toll genau darüber zu schreiben, zu zeigen, was Kids so mögen und wie das so geht mit vier Kindern, Job und allem Drum und Dran. Leider ist das aber auch der kritische Punkt: Ich möchte über so viel schreiben, schaffe es aber derzeit kaum.

3. Hast Du ein Lebensmotto, das Dich leitet?

Ein Zitat von Kahlil Gibran finde ich sehr schön: „Lasst in eurem Miteinander Platz, dass der Hauch des Himmels zwischen euch spielen kann.“

4. Wie entspannst Du Dich?

Wenn ich dazu komme, lese ich sehr viel: Bücher zum Anfassen, keine Ebooks, müssen es dann sein. Ich höre auch viel Musik. Das entspannt auch während der Arbeit am PC. An dem sitze ich ja sehr viel.

5. Der Wecker klingelt. Bist Du ein „Nach dem ersten Klingeln problemlos aufstehen“-Typ oder der „Snoozer (Nur noch fünf Minuten?)“?

Ich muss meist ersteres sein, da ja die beiden Großen zur Schule müssen, mein Mann aber eher der „Snoozer“ ist, wobei ich sein Wecker bin. Okay, er kann mich nicht „weiterstellen“ aber ich wecke ihn dann ab 6:30 bis 6:50 im Zwei-Minuten-Rhythmus, damit die beiden Großen rechtzeitig zur Schule kommen.

6. Angenommen, vor Dir liegt ein ganzes Wochenende ohne Verabredungen, Verpflichtungen, Pläne. Was tust Du?

Vorzugsweise bin ich dann in einer anderen Stadt (größeren Stadt). Ich habe mir einige Museen rausgesucht, die ich erkunde, gehe shoppen und gönne mir ein wenig Wellness. Ach ja, und gehe schick essen und abends ins Theater oder ins Kino oder zu einem Konzert.

Oder ich fahre nach Nütschau ins Kloster. Ja, genau. Ins Kloster. Ins Benediktinerkloster, um genau zu sein. Ich bete, gehe in mich, gehe spazieren, nehme an den Gebetszeiten teil, lese und schlafe sehr viel. Das ist mein Herzort, an dem ich viel zu selten bin.

Kloster Nuetschau Benediktiner

7. „Tatort“ oder kein „Tatort“?

Kein Tatort – Ich mag keine Krimis. Als Buch geht es so, im Fernsehen mag ich es gar nicht.

8. Was macht Dich dankbar?

Mein Leben – so wie es ist – Ich danke Gott jeden Tag dafür und das sehr bewusst.

9. Worauf könntest Du gut verzichten?

Schwer…Ich bin nicht so ein materialistscher Detoxer. Ich mag, so wie wir leben. Natürlich geht von dem Alltagsluxus, der uns umgibt, immer weniger…Ich könnte gut auf Fleisch verzichten, denke ich.

10. Worüber hast Du heute schon gelächelt?

Meine Kinder.

Meine Fragen zum Liebster Award

1. Was erwartete den Leser auf deinem Blog?

2. Stell dir vor, es gibt die gute Fee doch und du hättest drei Wünsche frei ohne irgendwelche Haken, wie würden diese lauten?

3. Wie sollte sich unsere Gesellschaft verändern? Was sollte anders werden?

4. Wie nutzt du Social Media und warum?

5. Was ist deine größte Schwäche?

6. Wo liegen deine Stärken?

7. Beschäftigst du dich mit dem Sinn des Lebens und wie?

8. Wo siehst du dich in zehn Jahren?

9. Gibt es einen Blog, den du regelmässig liest?

10. Welchen Menschen bewunderst du und warum?

Meine Nominierungen zum Liebster Award

Natürlich muss ich den Award weiterschicken und sende ihn hiermit an:

1. Die Anna von a-wie andersrum – Ihre letzten beiden Beiträge sind grundauf ehrlich. Aber lest mal selber!

2. Daniel von Geschichte online – Mal was ganz anderes und sehr interessant! 😉

3. Jacqueline von Mein Buch und ich – Klingt vielversprechend für uns Lesefreunde!

4. Frau Chaos und Frau Krümel vom Blog Krümel & Chaos: Ich bin gespannt auf eure Antworten.

5. Michaela aus Österreich für ihre Kuchenbox.

Ich liebe die Vielfalt, deshalb fiel meine Wahl auf euch! Ich bin gespannt, was ihr so antwortet. Viel Spaß!

One thought on “Noch einmal dabei: Liebster Award Teil II

  1. Liebe Anja, vielen lieben Dank für die Beantwortung der Fragen. Ich bin spontan froh, dass ich nicht Dein Mann bin, denn allein die Vorstellung, ich werde von Dir im zwei Minuten Rhythmus gener… geweckt, lässt mich panisch werden… 😉

    Viele Grüße, leider hier und heute nicht live und in Farbe,
    Kathrin

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.